Schwierigkeiten mit odbcji32.dll

hwpaetz
Beiträge: 2
Registriert: Do 7. Jan 2016, 11:33

Schwierigkeiten mit odbcji32.dll

Beitragvon hwpaetz » Do 7. Jan 2016, 11:50

Seit dem letzten Windows10-Update im November funktioniert in meinen Delphi-Programmen nicht mehr der Zugriff auf eine beliebige Access-Datenbank per ODBC. Es hat bis dahin einwandfrei funktioniert. Verantwortlich dafür ist die DLL ODBCji32.dll im Verzeichnis \windows\sysWOW64. Wenn ich mein Delphi-Programm starte, erscheint eine Meldung "ODBC driver for Microsoft Access installation problem - Unable to load odbcji32.dll.
Ich habe dann versucht, die DLL zu registrieren. Dann bekomme ich folgende Meldung: "RegSvr32 - Das Modul c:\windows\syswow64\odbcji32.dll wurde geladen, aber der DllRegisterServer-Eingangspunkt wurde nicht gefunden. Stellen Sie sicher, dass .... eine gültige .DLL-Datei ist.
Die alte Datei vom 29.10.2014 habe ich noch, weiß aber nicht, wie ich die neue gegen die alte tauschen kann, weil Windows offensichtlich die Hand darauf hat. Bitte helfen Sie mir weiter.

hwpaetz
Beiträge: 2
Registriert: Do 7. Jan 2016, 11:33

Re: Schwierigkeiten mit odbcji32.dll

Beitragvon hwpaetz » Mo 11. Jan 2016, 18:15

Da ich bisher keine Antwort bekommen habe, habe ich mich noch einmal auf die Suche nach einer Lösung gemacht. Mit Hilfe des folgenden LInks:
https://www.arclab.com/en/kb/sql/odbc-d ... 2-dll.html
konnte ich den Fehler beseitigen. Man muss die "Microsoft Access database engine 2010" reparieren. Dazu geht man unter Win10 auf "Apps&Features" verwendet den Button "Ändern". Der obere Punkt "Microsoft Access database engine 2010 (German) im Originalzustand neu installieren oder reparieren" führt zum gewünschten Ergebnis.


Zurück zu „Software“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast