Netbook als ganz "normale" Schreibmaschine einsetzen

moritz
Beiträge: 25
Registriert: So 16. Aug 2015, 14:29

Re: Netbook als ganz "normale" Schreibmaschine einsetzen

Beitragvon moritz » Di 25. Aug 2015, 15:21

Hallo Nobbi,

ob moritz oder Moritz - Du hast es doch bereits trefflich ausgedrückt: "Mit den Jahren sieht man das alles etwas gelassener."

Noch eine allerletzte Frage: Wenn ein Thema erledigt ist, soll/muß man es schließen bzw. "beenden" ? :oops: - ich denke in diesem Fall an "Thunderbird - Kontextmenü".

Nochmals vielen, vielen Dank für Deine Hilfe und scheinbar unendliche Geduld !

apropos "mit den Jahren" - da scheine ich ja nicht in der verkehrten Liga gelandet zu sein. ;)

Gruß - moritz

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 143
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 17:02
Wohnort: NRW

Re: Netbook als ganz "normale" Schreibmaschine einsetzen

Beitragvon Nobbi » Di 25. Aug 2015, 15:36

Hallo Moritz,

zum Thema schließen kann ich nichts sagen. Das kann nur ein Mod bzw. Admin machen.
Solange es noch Fragen oder Antworten zu dem Thema gibt kann es ja offen bleiben.

Sollte es gänzlich vom Thema abweichen ist ein neuer Thread besser.

moritz hat geschrieben:...

apropos "mit den Jahren" - da scheine ich ja nicht in der verkehrten Liga gelandet zu sein. ;)

...
Die Mitte 50 habe ich gerade so überschritten. :mrgreen:


moritz hat geschrieben:...
Nochmals vielen, vielen Dank für Deine Hilfe und scheinbar unendliche Geduld !

...
So ich helfen kann immer gerne.
Geduld zahlt sich manchmal aus.
Denn auch ich lerne ja noch dazu.
Niemand weiß alles. ;)
Bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
Laptop-AMD Dual-Core E1-2500-1,4 GHz-2 GB DDR3 L-Windows 10[64 Bit]-Firefox 58.0.1-Thunderbird 52.6.0-Avira Free Antivirus 2015-ABP 3.0-NoScript 10.1-MBAM Premium 3.3.1

moritz
Beiträge: 25
Registriert: So 16. Aug 2015, 14:29

Re: Netbook als ganz "normale" Schreibmaschine einsetzen

Beitragvon moritz » Di 25. Aug 2015, 15:57

Hallo Nobbi,

Du schreibst:
Die Mitte 50 habe ich gerade so überschritten. :mrgreen: - (Fast noch) junger Hüpfer ;)

Hoffentlich bleibst Du diesem Forum noch lange erhalten !!!

Tschüss - moritz

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 143
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 17:02
Wohnort: NRW

Re: Netbook als ganz "normale" Schreibmaschine einsetzen

Beitragvon Nobbi » Di 25. Aug 2015, 16:27

Hallo Moritz,

moritz hat geschrieben:... (Fast noch) junger Hüpfer ;)
Danke für die Blumen. :mrgreen:
Man ist so Jung wie man sich fühlt.

Hoffentlich bleibst Du diesem Forum noch lange erhalten!!!
Gerne, an mir soll es nicht liegen.
Wollen den Thread hier aber nicht zu sehr OffTopic gestalten. ;)
Bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
Laptop-AMD Dual-Core E1-2500-1,4 GHz-2 GB DDR3 L-Windows 10[64 Bit]-Firefox 58.0.1-Thunderbird 52.6.0-Avira Free Antivirus 2015-ABP 3.0-NoScript 10.1-MBAM Premium 3.3.1

Harald aus RE
Beiträge: 139
Registriert: Do 9. Jul 2015, 16:38

Re: Netbook als ganz "normale" Schreibmaschine einsetzen

Beitragvon Harald aus RE » Di 25. Aug 2015, 20:11

Hallo Moritz,

dieser Thread war am Anfang mit meiner Antwort erledigt. Den Rest darfst Du Dir sparen, denn noch umständlicher geht es eventuell auch noch.

@Norbert,

Deine Einlassungen hätte ich Dir nicht zugetraut, zumal ich Dich ja schon seit etwa 2005 kenne.

bis neulich und

Gruß Harald
EDIT 26. August 19:31:
Weitere Antworten von mir in diesem Thread kommen nicht.


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast