Merkwürdiges mit Windows 10

Hier dreht sich alles um Microsofts neues Betriebssystem
Pittpedale
Beiträge: 1
Registriert: So 17. Apr 2016, 21:07

Merkwürdiges mit Windows 10

Beitragvon Pittpedale » Di 19. Apr 2016, 10:54

Hallo,

mir ist mit Windows 10 viermal etwas Merkwürdiges passiert. Jedes Mal fiel die Tastaturfunktion aus. Bei einem Laptop (Ausus) konnte ich zwar das Passwort eingeben, jedoch war anschließend kein schreiben möglich. Weshalb ich das Gerät zum Hersteller einschickte. Ich muss sagen, dass der PC ursprünglich Windows 8 hatte, ich dann auf Windows 10 umstieg. Der Computer kam nach zehn Tagen angeblich repariert zurück, Windows 8 war wieder drauf, ich stieg auf 10 über. Es wurde anschließend schlimmer als vorher: Beim Passwort-Eingeben sowie beim Schreiben funktionierte die Tastatur nicht mehr. Obwohl der Laptop im August 2015 gekauft war, nahm ihn Amazon dennoch zurück. Auch bei zwei Mini-Notebooks (Asus und Medion) fiel die Tastaturfunktion aus, sodass sie von mir zurückgeschickt wurden. Nun kam dies: Von einem Bekannten erhielt ich ein schon ein paar Jahre altes Fjutschi-Notbook mit Windows 10. Er hatte es so eingerichtet, das beim Startbild „Test“ stand, sodass ich kein Kennwort einzugeben brauchte. Es funktionierte alles einwandfrei. Gestern wollte ich bei einer Mail eine PDF-Datei öffnen. Hatte dafür noch kein Programm, sodass als Vorschlag kam, „Mobil Word“ zu nehmen. Bevor ich es herunterlud, wurde nach dem Passwort meines Microsoftkontos gefragt. Ich gab es ein und brachte Mobil Word auf den PC. Bei einem Neustart verlangte Windows 10 nun das Passwort meines Microsoftkontos. Ich gab es ein und anschließend wieder dasselbe Dilemma: Die Tastatur funktionierte nicht. Ich nahm eine Systemwiederherstellung vor und alles war wieder in Ordnung. Woran kann es liegen? Hängt es vielleicht damit zusammen, dass ich für mehrere Geräte zum Einloggen dasselbe Passwort benutze? (Ich habe noch einen Sony-Vaio-Laptop da funktioniert Windows 10 bislang einwandfrei). Oder liegt hier ein grundsätzlicher Fehler bei Microsoft vor? Möglicherweise hätte ich die drei anderen PC, von denen ich schrieb, gar nicht als defekt zurückgeben müssen. Für eine Antwort wäre ich dankbar.

Was den Fjutschi-Laptop betrifft, so habe ich beim dortigen Support angerufen. Die sagen, dass der Laptop eigentlich nicht für Windows 10 geeignet ist und sie deshalb keine Treiber haben. Was aber nicht heißt, dass das Gerät nicht mit Windows 10 läuft. Es kann aber Probleme geben. Was die beiden Mini-Notebooks betrifft, so waren sie erst vor einigen Tagen gekauft worden und Windows 10 war schon drauf. Den Asus-Laptop hatte ich im August 2015 gekauft, er lief unter Windows 10 bis vor Kurzem einwandfrei. Die Möglichkeit, dass sich irgendeine Schadsoftware eingenistet hat, dürfte ausgeschlossen sein.

Harald aus RE
Beiträge: 139
Registriert: Do 9. Jul 2015, 16:38

Re: Merkwürdiges mit Windows 10

Beitragvon Harald aus RE » Mi 27. Apr 2016, 17:18

Hallo,

da ich WIN 10 nicht unterstütze würde ich aber auch gerade Deinen Fujitsu Laptop nicht auf WIN 10 umstellen.
Es gibt ein Forum = https://www.amilo-forum.de/ , wo es eventuell Tipps gibt.

Gruß Harald


Zurück zu „Windows 10“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste